Berufsschauspiel

Mit Methode und Disziplin wird die Leidenschaft zum Beruf.

choke_sw.jpg

Wir haben den Studiengang zum Berufsschauspiel basierend auf den Erfahrungen der ersten fünf Jahre grundlegend überarbeitet und bieten seit Februar 2020 eine vierjährige Ausbildung mit verstärktem Praxisbezug an.

An der Oltner Schauspielschule wird nach einer Methode gelehrt, die auf der Theaterarbeit sowie den Schriften von Konstantin Stanislawski und Bertolt Brecht aufbaut. Die Methode vermittelt Schauspielkunst als ein Handwerk, ein Herstellungswissen im aristotelischen Sinne, und vereint die Gegensätze von psychologischem Verismus und epischem Theater in einem ganzheitlichen Ansatz. Das Ziel besteht darin, die natürliche Begabung zum darstellenden Spiel zu fördernd und künstlerisch eigenständige Persönlichkeiten hervorzubringen. Im Zentrum steht dabei immer der Mensch als denkendes, fühlendes und handelndes Wesen, das sich stetig weiterentwickeln kann und möchte.

Das erste Studienjahr konzentriert sich auf die technischen und theoretischen Grundlagen sowie den Aufbau von Körper und Atmung. Im zweiten und dritten Jahr kommen nebst dem Fachunterricht (Musik, Tanz, Bühnenkampf, Verssprache, etc.) die Szenenstudien und erste Teilnahme an Bühnenprojekten dazu. Das vierte Jahr konzentriert sich ganz auf die berufsvorbereitenden Kurse, Vorsprechrollen und das Diplomprojekt der Abschlussklasse.

Das Studium wird als Werkstudium in einem zeitlichen Aufwand von ca. 60% absolviert, d.h. die Studierenden können parallel zum Studium einer Erwerbstätigkeit nachgehen.

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium sind nebst einer grundlegenden Veranlagung zum Schauspiel und dem unbedingten Willen, sich in diesem schwierigen Arbeitsfeld zu betätigen, auch ein unbedenklicher Gesundheitszustand sowie die abgeschlossene Schulpflicht. Die Zulassung erfolgt durch die Teilnahme am Einführungskurs. Für den Kurs müssen ein Lied und ein Gedicht vorbereitet werden.Das Studium kann jeweils zum Semesterbeginn aufgenommen werden.

 
Anmeldung zum Aufnahmeverfahren
arrow&v
Gewünschter Studienbeginn

Die Zulassung zum Studium setzt die abgeschlossene Schulpflicht, einen unbedenklichen Gesundheitszustand und die Teilnahme am Aufnahmeverfahren voraus. Die Aufnahmeverfahren, für ein Lied und ein Gedicht zum freien Vortrag vorzubereiten sind, werden individuell vereinbart und durchgeführt.

Vielen Dank für die Anmeldung. Wir nehmen in wenigen Tagen Kontakt mit Ihnen auf.